Einsatz 2020 - 12 - FFW Söhlde

Feuerwehr Söhlde
von 1896
Feuerwehr Söhlde
Direkt zum Seiteninhalt
Besucherzaehler
Einsatz Nr. 12
Datum:
09.07.2020

Alarmzeit:
15:41Uhr

Einsatzende:
18:30 Uhr

Alarmierungsart:
Meldeempfänger

Fahrzeuge:
LF Söhlde



Art:
Gefahrgut-Einsatz

Einsatzort:
Ottbergen

Einsatzleiter:
Gemeindefeuerwehr Schellerten

Mannschaftsstärke:
6

weitere Kräfte:

FTZ mit GW-Gefahrgut, GW-Atemschutz
2. Zug Schellerten (FF Ottbergen, FF Wendhausen, FF Wöhle)
FF Dinklar, FF Schellerten, FF Nettlingen
ABC Zug, Komponente Messen und Spüren
Gemeindebrandmeister Schellerten, stellv. Brandabschnittsleiter,
stellv. Kreisbrandmeister, Zugführer und stellv. Zugführer des Gefahrgutzuges Nord 2
Rettungsdienst Promedica
Ordnungsamt




Wir wurden zu einem laufenden Gefahrguteinsatzes in Ottbergen zur Unterstützung angefordert.

Vor Ort kam es bei Entrümpelungsarbeiten zu einer Gefahrstofffreisetzung mit einer verletzten Person.
 Mehrere Trupps aus verschiedenen Ortswehren gingen unter  Chemikalienschutzanzügen in das Gebäude vor
und erkundeten die Lage. Darunter auch unsere Kameraden.
Einige Atemschutzgeräteträger wurden auch zur Dekontamination eingesetzt.

Kräfte des ABC-Zuges haben im Gebäude eine Raumluft sowie eine  Wischprobe für eine spätere Laborauswertung genommen.
Der Gefahrstoff wurde aus dem Gebäude entfernt, sicher verpackt und von einer Fachfirma sicher entsorgt.


Hier finden Sie den Pressebericht zum Einsatz.


Zurück zum Seiteninhalt